Jetzt anmelden: IoT Networking Special am 24. September 2019

21.08.2019

 

Internet of Things (IoT) eröffnet vollständig neue Geschäftsmöglichkeiten, die erhöhten Kundennutzen schaffen und dazu beitragen, sich von den Mitbewerbern abzuheben.

Namhafte Schweizer Industrieunternehmen geben an unserem IoT Networking Special Einblicke in ihre IoT-Erfolgsgeschichten. Nutzen Sie diese einmalige Chance, sich mit Vorreitern der Digitalisierung exklusiv auszutauschen und zu netzwerken – begleitet von einem Weinerlebnis und einem Gourmet Apéro riche.

Wann: 24. September 2019 ab 15.30 Uhr

Wo: Ergon Informatik AG, Merkurstrasse 43, 8032 Zürich

 

Jetzt Anmelden

Referenten

Infos zu den Referenten und Anmeldung

Programm

ab 15.30 Uhr
Eintreffen der Gäste

16.00 Uhr
Begrüssung

Heiko Faller, Managing Director Enterprise Solutions und Mitglied der Geschäftsleitung Ergon Informatik AG

16.05 Uhr
IoT aus Sicht des Kunden
Benedikt Ostermaier, Head of IoT Ergon Informatik AG

16.20 Uhr
Mit IoT Schrauben liefern. Brauchts das?
Urs Güttinger, CTO Bossard Group

16.45 Uhr
Zucker, Mehl und (E)IoT – Unser Rezept für Smarte Blévitas
Ueli Eggenberger, Smart Technology Expert M-Industry

17.10 Uhr
IoT: Neue Meilensteine in der Gebäudeautomatisierung setzen
Peter Schmidlin, CINO Belimo Automation AG

17.35 Uhr
Wrap-up

ab 17.45 Uhr
Weinerlebnis mit Vinothek Landolt begleitet von einem Gourmet Apéro riche

anschliessend
Networking mit Food & Drinks

Vorträge

IoT aus Sicht des Kunden – Benedikt Ostermaier, Head of IoT Ergon Informatik AG

Durch die Vernetzung ihrer Produkte sind Unternehmen in der Lage, eine neue Qualität der Customer Experience zu ermöglichen. Daten der Produkte im Feld können genutzt werden, um diese auch nach dem Kauf kontinuierlich zu verbessern. Produkte werden zu Services, neue Geschäftsmodelle entstehen.

Mit IoT Schrauben liefern. Brauchts das? – Urs Güttinger, CTO Bossard Group

Mit den intelligenten Lösungen «Smart Factory Logistics» hat Bossard in der Branche neue Standards für ein reibungsloses und zuverlässiges Supply Chain Management gesetzt und optimiert damit nicht nur Produktionsstätten wie die des Grosskunden Tesla, sondern sorgt auch dafür, dass sich ihre Kunden voll und ganz auf ihre Kernkompetenzen fokussieren können.

Zucker, Mehl und (E)IoT: Unser Rezept für Smarte Blévitas – Ueli Eggenberger, Smart Technology Expert M-Industry

Dank IoT und Machine-Learning-Algorithmen kann Midor für gegebene Umgebungsvariablen vorhersagen, mit welcher Wahrscheinlichkeit sie wie viele Produktionsunterbrüche haben werden. Mit in Echtzeit neu berechneten optimierten Anlagenparametern soll eine signifikante Reduktion der Unterbrüche und von food waste erreicht werden. Und das auf einem übersichtlichen Dashboard dargestellt.

IoT: Neue Meilensteine in der Gebäudeautomatisierung setzen – Peter Schmidlin, CINO Belimo Automation AG

Bereits vor über zehn Jahren hat Belimo das Potenzial von IoT erkannt und vernetzt Gebäude auf der ganzen Welt miteinander. Immer mit dem Anspruch, dass die Kunden das Beste erhalten. Was generiert Kundenmehrwert? Wo liegt Potenzial? Diese Fragen stellt sich Belimo immer wieder mit dem Ziel, das Leben für uns alle einfacher, sicherer und komfortabler zu machen.

Weinerlebnis

Geniessen Sie im Anschluss an die Vorträge ein Weinerlebnis erster Güte und lernen Sie in einem Moment des Genusses die Feinheiten und Geschichten der Landolt Weine kennen – beim Aromaparcours oder bei der Degustation.

Seit mehr als 180 Jahren steht Landolt Weine für Weinwissen und Weinkultur in der Stadt Zürich.

Hinweis für Interessenten

Die Veranstaltung richtet sich exklusiv an C-Level sowie an Entscheider von Digitalisierungsprojekten aus dem B2B-Bereich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir behalten uns vor, Anmeldungen von Teilnehmern, die nicht der oben aufgeführten Zielgruppe entsprechen, abzulehnen.

 

Jetzt Anmelden